Sonntag, 06.11.2022, 12:15 Uhr: SC Kaltbrunn II - SV Oberiflingen II: 8 : 2

Nach der Partie unserer Reservemannschaft gegen den SV Oberiflingen kann man von wahren Gebele-Festspielen sprechen. Die Partie kannte von Anfang an nur eine Richtung und diese wurde von unserem KSC vorgegeben, so trat in der achten Spielminute Marcel Gebele nach einem strammen Schuss ins lange Eck zum ersten Mal in Erscheinung und vollendete zum 1:0. Dies sollte aber nicht sein letzter Streich an diesem Tag sein. Nur zehn Minuten später stand selbiger Spieler vor dem gegnerischen Tor und überlupfte den herauskommenden Torhüter zum 2:0. Nach wie vor war nur eine Mannschaft spielbestimmend und der KSC erhöhte durch Daniel Hauer auf 3:0. Kurz vor der Halbzeit trat dann der Mann des Spiels noch einmal in Aktion und machte seinen Hattrick perfekt, der neue Spielstand hieß 4:0. Kurz vor der Halbzeit erzielte der Gegner dann nach kurzer Unachtsamkeit des KSC den ersten Treffer. Mit dem Spielstand von 4:1 ging es also in die Halbzeit.

Zur zweiten Hälfte nahm der KSC dann einen Wechsel vor und es kam unser Routinier Karl Charly Gebele, der natürlich nach der großartigen ersten Hälfte seines Sohnes bestens gestimmt war. Der Trainer des KSC hatte damit ein richtig gutes Näschen, denn genau diese Kombination führte direkt nach Wiederanpfiff zum 5:1 in der 47. Spielminute. Dieser Name war an diesem Tag Programm und so erhöhte Marcel in der 55. Minute auf 6:1 und Vater Karl nur drei Minuten später sogar auf 7:1. Damit war die Messe gelesen, danach plätscherte das Spiel so vor sich hin, so dass der Gegner in der 85. Spielminute den zweiten Treffer erzielen durfte. Den Schlusspunkt, wie sollte es an diesem Tag auch anders sein, hatte der KSC in Form von Karl Gebele in Minute 86, der postwendend den 8:2 Endstand erzielte. Alles in allem ein richtig gelungener und wunderbarer Auftritt unserer Reservemannschaft.

Torschützen: Marcel Gebele (5), Karl Gebele (2) und Daniel Hauer


Dienstag, 01.11.2022, 12:15 Uhr: SC Kaltbrunn II - Phönix Pfalzgrafenweiler II: 1 : 2

Bittere Heimniederlage für unsere Zweite. Ein Doppelschlag in Minute 13 und 15 brachte den KSC binnen 3 Minuten auf die Verliererstraße. Der Anschlusstreffer durch Torjäger Fabian Gebert in der 45. Spielminute war leider der einzige Treffer, der dem KSC an diesem Tag gelingen wollte. Auch wenn man den Gegner in der zweiten Halbzeit dominierte und sich viele Chance erspielte, wollte kein weiterer Treffer gelingen.

Torschütze: Fabian Gebert


Sonntag, 23.10.2022, 12:45 Uhr: SC Kaltbrunn II - SG Hallwangen II: 11 : 2

Endlich ist der Knoten bei unserer 2. Mannschaft geplatzt und man spielte sich in einen regelrechten Rausch beim ersten Dreier in dieser Runde. Bereits zur Pause führten unsere Blau-Weißen mit 6:1. Aber auch in der zweiten Halbzeit blieb man weiter auf dem Gaspedal und konnte weitere 5 Treffer erzielen. Michael „Schleifer“ Harter konnte seine Führung in der ewigen Torschützenliste des KSC mit 3 weiteren Treffern ausbauen. Ebenfalls 3 Tore konnte Youngster Marcel Gebele erzielen. Ein Doppelpack von Kapitän Fabian Gebert sowie jeweils einen Treffer von Jakob Finkbeiner, Mateusz Lutynski und dem ersten Pflichtspieltreffer von Luka Harter bescherten die ersten Punkte. Weiter so!!!

Torschützen: Michael Harter (3), Marcel Gebele (3), Fabian Gebert (2), Jakob Finkbeiner, Mateusz Lutynski und Luka Harter


Sonntag, 16.10.2022, 13:00 Uhr: SV Huzenbach II - SC Kaltbrunn II: 5 : 1

Vergangenes Wochenende hieß die Auswärtsfahrt für unseren KSC, SV Huzenbach. Auch für unsere Reservemannschaft. Von Beginn an war klar, dass die Vorrausetzungen in der Füllenbacharena alles andere als einfach werden würden. Unser Reserveteam kam aber richtig gut ins Spiel und so war es Daniel Hauer in der 12. Spielminute, der gekonnt über die linke Seite einen strammen Schuss zum 1:0 für unseren KSC verwertete. Leider war die Freude über die Führung nur von kurzer Dauer, da der Gastgeber in der 18. Spielminute ausgleichen konnte. Das Spiel war danach sehr zerfahren und umkämpft.  Es war aber der Gastgeber, der das Momentum auf seiner Seite hatte und sogar noch in der ersten Hälfte das 2:1 in der 28. Spielminute und das 3:1 in der 33. Minute erzielen konnte, was unter dem Strich nicht von Nöten gewesen wäre, da man richtig ordentlich in der Partie war. Man verlor in dieser Phase ein bisschen den Anschluss und konnte nicht mehr zurückschlagen. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause. In der zweiten Hälfte stand die Opitz Elf deutlich kompakter und konnte auch teilweise sehr gut dagegenhalten, allerdings war es ein Standard, der das 4:1 für den Gastgeber brachte. Wie es leider in den letzten Wochen öfter der Fall war, musste man sogar noch das 5:1 in der Schlussphase hinnehmen. Alles in allem ein gebrauchter Tag, aber man kann sagen, dass die Leistung nicht das deutliche Ergebnis widerspiegelt. Man kann auf den gezeigten Dingen aufbauen und hoffen, dass es in den nächsten Wochen wieder besser läuft.

Torschütze: Daniel Hauer


Sonntag, 09.10.2022, 12:45 Uhr: SC Kaltbrunn II - VfR Klosterreichenbach II: 2 : 8

Keinen schönen Nachmittag erlebte unsere zweite Mannschafft am vergangenen Sonntag. Gegen eine starke Mannschaft aus Klosterreichenbach musste man sich am Ende mit 2:8 geschlagen geben.

Torschützen: Michael Harter und Feruz Kamberi


Sonntag, 02.10.2022, 13:00 Uhr: SV Wittlensweiler II - SC Kaltbrunn II: 3 : 0 Wertung

Das Spiel der Reserve wurde leider vom aufgrund Spielermangels unserereits abgesagt und wird somit mit 3:0 für den Gast gewertet.


Sonntag, 25.09.2022, 12:45 Uhr: SC Kaltbrunn II - SG Herzogsweiler-Durrweiler II: 2 : 8

Wiederum musste die Kaltbrunner Reserve eine bittere Niederlage einstecken. Bis zur Halbzeit lag man bereits mit 0:3 zurück ehe man mit einer deutlichen Leistungssteigerung eine Aufholjagd startete und durch Tore von Manuel Harter und Elmar Mäntele auf 2:3 herankam. Doch durch individuelle Fehler und nachlassenden Kräften geschuldet, konnte der Gast seinen Vorsprung wieder ausbauen, ehe man in der Schlussphase gar völlig auseinanderbrach und viel zu viele Gegentreffer schlucken musste.

Torschützen: Manuel Harter und Elmar Mäntele


Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr: SV Betzweiler II - SC Kaltbrunn II: 5 : 0

Kein schöner Sonntag für unsere Zweite Mannschaft. In der ersten Halbzeit konnte man noch mithalten und beim Stand von 1:0 wurden die Seiten gewechselt. In der zweiten Halbzeit schwanden aber nach und nach die Kräfte was der SV Betzweiler zu nutzen wusste.


Sonntag, 11.09.2022, 12:45 Uhr: SC Kaltbrunn II - SV Glatten II: 2 : 8

Keinen guten Saisonstart erwischte unsere zweite Mannschaft am vergangen Sonntag gegen den Tabellenführer aus Glatten. Bereits zur Halbzeit lag man mit 1:4 in Rückstand und bekam auch in der zweiten Halbzeit die Gäste aus Glatten nie richtig in den Griff. Da half leider auch der Doppelpack von Kapitän Fabian Gebert nur zur Ergebniskosmetik.

Torschütze: Fabian Gebert (2)